eXTReMe Tracker

Lichte ein Porzelliner Ort im Thüringer Wald mit Tradition


Lichtner Porzellanprinzessin Zeichenschule Lichte Porzellan der Region

 

Von Neuhaus am Rennweg entlang der Thüringer Porzellanstraße in Richtung Saalfeld ist es nur noch ein Katzensprung bis nach Lichte, wo man auf eine lange Tradition in der Herstellung von Porzellan zurückblickt.

heute noch kann man in der Wallendorfer Porzellanmanufaktur, der Lichte Porzellan GmbH und der Porzellanmanufaktur Wagner und Apel in Lippelsdorf den Porzellinern über die Schulter schauen und im Werksverkauf tolle Angebote erstehen.

 

Lichte OT Wallendorf Mal- und Zeichenschule Schwimmbad im OT Geiersthal

 

Einmalig in Thüringen gibt es die Möglichkeit, in der Zeichen- und Modellierschule Lichte eigene Kunstwerke aus Porzellan zu gestalten. Hier kann man sich auch in der Heimatstube über die Geschichte des Ortes informieren.

Im Rahmen des traditionellen Porzellanmarktes wird alljährlich Ende Juli die Porzellanprinzessin gekürt.

 

Porzellanprinzessin zum Porzellanmarkt Draisine fahren auf der Max und Moritzbahn Das Piesauviadukt an einem sonnigen Wintertag

 

Ein weiterer Höhpunkt ist der Weihnachtsmarkt am 1. Advent. In der Saison ist es auch möglich mit der Draisine auf der Max & Moritzbahn zu fahren und die Landschaft zu genießen.

Copyright © 2007-2008 by Rennsteig Marketing Ltd. · info@rennsteigmarketing.de · Tel.: 036701 / 2 06 90